Author: Maren Keller

2. Berliner Wissenschaftssymposium zu Langzeitüberleben mit Ovarialkarzinom

Am 28./29.08.2020 fand das zweite Berliner Wissenschaftssymposium zu Langzeitüberleben mit Ovarialkarzinom statt. Namhafte Experten diskutierten mögliche Faktoren für Langzeitüberleben sowie die wichtigsten Langzeitnebenwirkungen. Aufgrund einer verbesserten multimodalen Therapie steigt die Zahl der langzeitüberlebenden Patientinnen mit Ovarial­, Tuben­ und Peritonealkarzinom seit einigen Jahren und das Thema Langzeitüber leben rückt somit immer stärker in den Fokus.

Neu: Teilnahme nun auch für Langzeitüberlebende mit Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs, deren Erstdiagnose vor mindestens 5 Jahren gestellt wurde

Bisher war die Definition von Langzeitüberleben in der Literatur sehr uneinheitlich. Daher fand im Rahmen des Herbstmeetings 2019 der weltweiten Gemeinschaft der gynäkologisch-onkologischen Studiengruppen, der „Gynecologic Cancer Intergroup“ GCIG, durch Delegierte der gynäkologisch-onkologischen Studiengruppen der einzelnen Länder bzw. Ländergemeinschaften (z.B. der NOGGO Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie, der GOG Gynecologic Oncology Group der USA, BGOG […]

Postervorstellung beim ASCO 2020

21.07.2020 Beim diesjährigen ASCO (American Society of Clinical Oncology), dem weltweit größten Krebskongress, haben wir erste Daten zur Fatigue bei Langzeitüberlebenden präsentiert, die im Rahmen der internationalen Umfrage Expression VI erhoben wurden. In dieser Zwischenauswertung zeigte sich wie häufig Fatigue noch bei Langzeitüberlenden ist (23%). Insgesamt haben fast die Hälfte der Teilnehmerinnen angegeben im Laufe […]